Willkommen

  

Willkommen auf der Webseite des Lions-Clubs Hamburg- Harburg Hafen

Unseren Club haben wir am 25.Mai 2008 gegründet und haben zur Zeit 23 Mitglieder verschiedener Berufsgruppen. 

Sinn und Zweck unserer Gemeinschaft ist die Förderung von Projekten im Hamburger Süden, die sich um benachteiligte Kinder und Jugendliche kümmern. Wir finanzieren diese Projektbeteiligungen aus Veranstaltungen, die wir von A-Z selbst planen und organisieren und dort Geld einspielen, das wir über unseren Förderverein dann den Projekten zukommen lassen. Aber auch der gesellige und gesellschaftliche Aspekt hat seinen Raum. Wir treffen uns jeden 2. Mittwoch in verschiedenen Lokalitäten, um unsere Veranstaltungen zu planen, Förderprojekte auszuwählen, Vorträgen interner- oder externer Referenten zu lauschen und anschließend beim Essen und Trinken gemütlich zu klönen.

Unsere Hauptveranstaltung im Jahr findet im Speicher am Kaufhauskanal statt – unsere „Hafenklänge“. Hier wird ein Programm geboten, das von verschiedenen Musikprojekten Harburger Schulen und Musikschulen bestritten wird  – und bislang von einem Auftritt unserer clubeigenen LIONS-BAND beschlossen wird. Verschiedene Gastronomen und wir selbst offerieren hier an mehreren Ständen eine Auswahl verschiedener Speisen und Getränke, so dass diese Veranstaltung unseren Besuchern  einen herrlichen Tag garantiert.

Auch beteiligen wir uns am „HARBURGER SONNTAG“ im Phoenix-Center, bei dem alle 4 Harburger Lions-Clubs gemeinschaftlich eine hohe Summe generieren, die dann verschiedenen Projekten zur Verfügung gestellt wird. Kleinere Veranstaltungen, wie Theaterabende oder Bridge-Turnier, runden unsere Aktivitäten ab.

Unsere letzten Förderprojekte sind das Löwenhaus im Phoenix-Viertel, eine Institution, die täglich von 13.00 – 19.00 h Kinder betreut bei den Hausaufgaben und Fördermaßnahmen, jedem Kind eine warme Mahlzeit anbietet und abends ein einfaches Abendessen zur Verfügung stellt, da viele Kinder in diesem Bezirk keine verlässlichen Mahlzeiten oder eine Unterstützung bei den schulischen Herausforderungen von zu Hause bekommen.

Ebenso haben wir den Kindergruppen in verschiedenen Flüchtlings-Erstaufnahmelagern einige Ausflüge in den Wildpark Schwarze Berge und den Barfußpark Egestorf organisiert, um den Kindern kleine glückliche Momente zu schenken als Kontrast zu Ihrem trostlosen Leben in den Lagern. 

Weitere Fördermaßnahmen waren: Schulbibliothek, Kurse Gewaltprävention, Kinderschutzbund Harburg, Unterstützung pädagogischer Ausfahrten der Schule Maretstraße sowie Spenden an die Schulküche und das Projekt „Aktive Pause“ mit Sport-und Spielgeräten. 

Alles in Allem sind wir ein aktiver Club, bei dem die Mitglieder auch freundschaftlich verbunden sind und viele sich nicht nur an den Clubveranstaltungen treffen.

Unser Club ist in die internationale Lions-Organisation aufgenommen worden, gehört zum Distrikt 111N und operiert als Service-Club für gemeinnützige und soziale Ziele.